Feed on
Posts
Comments

Die Vlies-Ehe

Berichte aus der Praxis deuten darauf hin, dass eine neue Form der Ehe in Erscheinung tritt, die von der späten gesellschaftlichen Sanktion des Scheidungsdiebstahls profitiert. Aus Tagen der gebrochenen Pfeile,

Ich beginne einen Trend zu bemerken, dass ältere Frauen im Alter von 30 Jahren ältere Männer heiraten, ein Kind bekommen und sich dann fast sofort von ihnen scheiden lassen. Auch das sind keine reichen Männer, sondern Durchschnittsmänner, die von der Kinderbetreuung genagelt werden.

Das ist gerade einem Mann passiert, den ich kenne und ich weiß nicht, wie er mit den finanziellen Folgen umgehen wird.

Was diese Frauen tun, muss eine Art Schläger sein. Es ist eine Sache, wenn Paare sich treffen und jung heiraten, ein paar Kinder haben und sich dann trennen, wenn die Kinder Teenager sind, weil sie auseinander gelebt haben. Das verstehe ich.

Aber nach meinem Dafürhalten sind diese Frauen, um die dreißig (fast vierzig), mit Kindern im Alter von drei Jahren in und aus dem Leben dieser Männer verschwinden. Ich poste es hier, weil ich denke, dass es das Hauptthema darstellt. Sobald sie ein bestimmtes Alter überschritten haben, binden sich diese Frauen nicht mehr.

Ich habe eine Online-Gerichtsaktenrecherche durchgeführt und dies ist das, was mein früher glücklicher Freund jetzt sieht:

Problem: SCHEIDUNGS BEGRENZT

Problem: BESITZ VON EIGENTUM

Problem: SORGERECHT

Problem: BESUCH

Problem: UNTERSTÜTZUNG

Problem: GEBÜHREN

Der Sexualmarkt in den USA ist unrettbar, wenn so etwas passiert. So viel falsch, wo soll ich anfangen?

DoBA hat Recht, dass Frauen ab einem bestimmten Alter keine emotionalen Bindungen mehr mit Männern eingehen, wie sie es in jüngeren Jahren könnten. Während der Pool aus Eiern austrocknet, versalzt das Reservoir aus Leidenschaft. Auch Männer verlieren mit zunehmendem Alter einen Teil dieser Bindungsfähigkeit, aber der Unterschied besteht darin, dass Männer sofort das Gefühl einer starken Bindung wiedererlangen können, wenn sie mit erheblich jüngeren Frauen ausgehen und diese heiraten. Der Bindungsvermittler heißt JHS – jünger, heißer, straffer. Bist du mit JüHeStra zusammen?

Männerfeindlichkeit, nicht Frauenfeindlichkeit, ist das Gesetz des Landes. Buchstäblich. Schau dir das Impressum für Scheidungsdiebstahl an. Es gibt sogar eine Werbebuchung für GEBÜHREN, immer ein praktisches Auffangbecken, um nebulösen Strafschaden gegen den armen Trottel zu erheben, der dachte, er würde für immer heiraten.

Die Partnerlandschaft ist jetzt so schlecht für amerikanische Beta-Männer, dass sie Ende der 30er Jahre Opfer und alte feministische Karrieremänner für ein oder maximal zwei Jahre erträglicher sexueller Erleichterung mit einem sich schnell verschlechternden ASSet heiraten, der ihr ein Kind mitbringt. Nachdem sie ihre besten Erfahrungen mit dem Sex-Karussell gemacht hatte und Antibabypillen wie Vitamine getrunken hatte, vergewaltigte sie ihn kurzerhand, nachdem der Beta-Betrüger eingewechselt war, um den kleinen Rotzbeutel in den unrühmlichsten, langweiligsten und undankbarsten Jahren seines Lebens zwischen Geburt und Kleinkindalter zu heben.

Keine Freuden der Vaterschaft für dich!

Nur immerwährende finanzielle Knechtschaft und psychologische Zerstörung.

Ein Sexmarkt, der diese Dynamik belohnt, ist unwiederbringlich kaputt. Wir spucken im Angesicht von Jahrtausenden der Sexualpolarität und verweigern dem Gott der Biomechanik seinen Tribut. Anstatt leidenschaftliche Liebesheirat mit jungen Frauen, die von mehreren Kindern notariell beglaubigt werden, haben wir sozialverträgliche Eheversuche, in denen eingefleischte Karrierekünstler die Bohne zu Fifty Shades of Gay verdrängten und die Ressourcen und das emotionale Engagement von verprügelten Paaren austrocknen ließen. Es entstehen müde, sexhungrige, schlaffe Beta-Nudeljungen, bevor sie ihnen zum Gewinn von Bargeld hinschmeißen, genau in dem Moment wird die Vaterschaft vermutlich für die verdammten Narren interessant.

Meine Herren, hütet euch vor der Vlies-Ehe! (zu euch gebracht durch einen antagonistischen Staat gesponserten Scheidungsdiebstahlapparat und Frauen, die auf dystopische Anreize reagieren).

Ich habe wirklich keinen Spaß gemacht, als ich sagte, dass Spiel den Westen retten kann.

***

DoBA fügte der obigen Geschichte zusätzlichen Kontext hinzu. Ich liefere seinen Kommentar hier nach,

Ich bin der Meinung, dass ich Heartiste mehr Hintergrundinformationen hätte geben sollen, bevor ich diesen Kommentar abgegeben habe. Da dieser Blog-Beitrag in Zukunft von vielen Männern gelesen wird, werde ich hier weitere Informationen zu einigen Kommentaren hinzufügen.

1). Der fragliche Mann ist nach allen Definitionen Alpha. Super groß und gut aussehend, ohne Frauenmangel. Ja, er hätte „innerlich Beta“ sein können, aber der industrielle Scheidungskomplex macht jeden zu einem Beta, da Big Daddy Regierung und seine Sammler von Kindergeldern im Vergleich Alpha sind.

2). Die Frau hat als „Anhörung“ beantragt, was eine Möglichkeit ist, vor der Scheidung Unterhalt und Sorgerecht für das Kind zu erhalten. Übersetzung: „Gib mir jetzt Geld.“

3). Nach allem, was ich erfahre, hat sie ihn aus ihrem Haus vertreiben lassen. Oder entfernt. Oder so. Wie auch immer, sie ist immer noch da und er mietet ein Haus in einer anderen Stadt in Maryland … in Prince George’s County. Das ist wie in die Hölle geschickt zu werden. Ich fahre dort nicht mal gerne durch.

4). Ich habe erst darüber nachgedacht, als ich einige Kommentare gelesen habe, aber diese Frau hat tatsächlich ein paar Freundinnen, die einen schlechten Einfluss haben und sich wahrscheinlich auf sie stützen, um die Scheidung zu beantragen. Ich sollte es wissen. Ich ging mit einer aus: Regierungsangestellte, geschieden, ewig ledig, provisorisch „christlich“ (d.h. kalt oder geistig instabil) usw. kurz gesagt, jedes negative Stereotyp über amerikanische Frauen in einem Paket. Wir sind einmal ausgegangen und ich wurde vor ihr gewarnt von einem Typen, der sie gedatet hatte, aber ich habe nicht hingehört.

5). Aus den Gerichtsakten geht hervor, dass diese Scheidung bereits ein Dutzend Anhörungen durchlaufen hat. Sie hat im letzten Oktober zum ersten Mal die Scheidung eingereicht und sie haben jeden Monat vor Gericht um etwas gestritten. Ein Anwalt, den ich kenne, berechnet 350 Dollar pro Stunde. Wenn der Anwalt dieses Mannes zwei Stunden pro Anhörung berechnet (sagen wir mal), ist das eine MENGE Geld.

6). Er ist jetzt ungefähr 50 und sie ungefähr 40.

Kurz gesagt, wenn du darüber nachdenkst zu heiraten, denke wirklich darüber nach, was du tust. Als geschiedene Person würde ich sagen, dass du mit Frauen auf das GRUNDLEVEL kommen musst. Sobald sie zwischen 33 und 34 Jahre alt sind, weißt du nicht, wo zum Teufel sie waren und ihr Ärger über Männer oder ihre Neurosen werden wahrscheinlich auf DICH übergehen. Was ich sehe, sind die besten Ehen, wenn sich die Paare in der High School oder im College kennengelernt haben.

Der letzte Absatz ist vergoldeter guter Rat. Alleinerziehende Frauen werden in einer Weise bitter und boshaft mit dem Alter, wie Männer es nicht tun, weil jeder hinzugefügte Schwanz die Seele einer Frau scheuert, während jedes hinzugefügte Pussy die Seele eines Mannes pflegt. Schlechte Beziehungserfahrungen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben, können Männer und Frauen ruinieren, aber nach meiner Beobachtung können Männer, wenn sie sich erholen, eine liebevolle Beziehung zu einer neuen Frau nahtloser wiederherstellen, abzüglich des emotionalen Gepäcks vergangener Frauen, die ihm schlechte Erinnerungen hinterlassen haben. Frauen, die gescheiterte Beziehungen durchlaufen haben, werfen immer mehr Gepäck auf ihre neuen Männer.

tl;dr: Jüngere Frauen >>> ältere Frauen.

Alleinerziehende Mutterschaft ist Trend. Die Heiratsquote ist gesunken. Das Alter der ersten Ehe steigt. Und der Scheidungsindustriekomplex bietet Frauen Anreize, Ehen zu zerschlagen, die vor nicht allzu langer Zeit ähnlich harte Flecken überstanden hätten.

Was bedeutet dieser verzweifelte Zustand für Amerika? Wie wäre es mit einer raschen und kontinuierlichen Verlagerung der Wählerschaft zum Linken und allen damit verbundenen sozialen Missständen?

Warum sind Frauen Linke geworden? Die politische Kluft zwischen den Geschlechtern und der Niedergang der Ehe.

In den letzten drei Jahrzehnten ist in den Vereinigten Staaten eine politische Kluft zwischen den Geschlechtern entstanden, in der mehr Frauen als Männer die demokratische Partei befürworten. Wir führen diese Entwicklung auf den Rückgang der Ehe zurück, von dem wir annehmen, dass Männer reicher und Frauen ärmer geworden sind. [ed: Das ist nicht unbedingt wahr. Eine kontrollierte Analyse des tatsächlichen Lebensstandards nach der Scheidung unterstützt eine weniger finanziell stabile Position für Männer und die *Wahrnehmung * des finanziellen Gewinns ist wichtig. Frauen nehmen aufgrund gesetzlicher Anreize an, dass sie bei einer Scheidung mehr verdienen.] Daten für die Vereinigten Staaten stützen dieses Argument. Erstens besteht eine starke positive Korrelation zwischen der Verbreitung staatlicher Scheidungen und der politischen Kluft zwischen den Geschlechtern – eine höhere Verbreitung von Scheidungen verringert die Unterstützung der Demokraten von Männern, aber nicht von Frauen. Zweitens zeigen Längsschnittdaten, dass Frauen nach der Ehescheidung die Demokratische Partei weniger (mehr) unterstützen.

Geschiedene Männer hören nicht auf, Demokraten zu wählen, weil sie in einer besseren finanziellen Lage sind als in der Ehe. Vielmehr hören sie auf, Demokraten zu wählen, weil die Demokratische Partei die gesamte Palette der feministischen Präferenzen gegen Männer unterstützt, die das Scheidungsspiel gegen die Interessen der Männer beeinflussen. Verbrenne einmal einen geschiedenen Mann, Schande über ihn. Verbrenne ihn zweimal…

Der wahre Grund, warum alleinstehende Frauen – vor der Heirat und nach der Scheidung – die Shitlib-Partei stärker unterstützen, ist, dass sie biologisch gezwungen sind, einen männlichen Versorger und seine Ressourcen zu suchen, wenn sie ohne Partner sind. Wenn kein verlässlicher oder vermögensstarker Mann zur Verfügung steht, werden alleinstehende und geschiedene Frauen und insbesondere alleinerziehende Mütter mit zukünftigen jugendlichen Straftätern und Stripperinnen Ressourcen von der besten verfügbaren Alternative suchen: Big Daddy Regierung.

Infolgedessen wird die größere Regierung, wenn die Nation immer mehr Sex hat und die Stadt Mimosen und übergewichtige, alleinerziehende Mütter mit mysteriösem Fleisch hat, wachsen, um die Nachfrage nach mehr kostenlosen ersten Dates in Wohlfahrtsprogrammen zu befriedigen. Und so verändert sich das Kultursubstrat, wenn keine weitverbreiteten genetischen Veränderungen in der Population auftreten (was nicht lange nach einem massiven und lang anhaltenden Kulturwechsel der Fall sein wird).

Moral der WISSENSCHAFT!: Frauenwahlrecht war ein großer Fehler.

Kommentator Wrecked ‘Em schreibt:

OT, aber ein guter Kommentar bei iSteve zu „Karpman Drama Triangle“… [ed: Ich kann es nicht ertragen, den Link zu finden] und wie Frauen von „starke Frau – hör mich brüllen“ zu „Dame in Not – rette mich“ sehr schnell übergehen, um sich den Konsequenzen zu entziehen und die Schuld auf „nicht ich“ zu lenken. Könnte ein gutes Thema sein, um es zu untersuchen.

Dies alles geht zurück auf die fundamentale Prämisse. Frauen sind das biologisch und reproduktiv wertvollere Geschlecht (Männer sind das kulturell und zivilisatorisch wertvollere Geschlecht) und diese instinktive Realität beeinflusst jeden sozialen und politischen Aspekt unseres Lebens. Dies ist der Grund, warum Frauen bestrebt sind, sich jeglicher Schuld zu entziehen, egal wie sie es auch verdient haben und der Grund, warum Männer bestrebt sind, Frauen dazu zu befähigen.

Da dieser geschlechtsspezifische Unterschied in der Aufteilung der Schuld und in der Rechenschaftspflicht biologischer Natur ist, wird es niemals ein Programm, Seminar oder Rehabilitationslager geben, das dies aufheben könnte. Das Beste, was du tun kannst, ist, darauf hinzuweisen, dass die schlimmsten Exzesse davon nicht durch schwärmerische feministische Wahnsinnige und Betasauger von Nancyboy gesetzlich verankert werden.

Frauen sind in der Tat verbale Zauberer in der Kunst, Schuldzuweisungen vorzunehmen und Konsequenzen für ihr Handeln zu vermeiden. Sie haben dieses Talent wahrscheinlich als Antwort (Gegenmittel?) auf die physische und kriegerische Überlegenheit der Männer entwickelt. Einige andere Möglichkeiten, wie Frauen Konsequenzen vermeiden:

– „das System“ oder „das Patriarchat“ beschuldigen (dies deckt einen weiten Bereich der feministischen Philosophie ab, so wie es ist)

– Pathologisierung des männlichen Verhaltens

– Ausbeutung weißer Ritter (die meisten von ihnen sind Beta-Männer, die sich heimlich nach romantischer Aufmerksamkeit sehnen)

– Vorwände „für die Kinder“ machen

– weibliche sexuelle Ermächtigung, dann desexualisierte Männer fordern (eine feine Demonstration der Grausamkeit)

– Klatsch und Allianzbildung

– Tränen

– sexueller Rückzug (die männliche Entsprechung von sexuellem Rückzug ist der Entzug von Ressourcen. Frag eine Frau, wie sie sich dabei fühlen würde!)

– das Gegenteil davon: Sexversprechen

– Kinder gegen ihre Väter aufheizen

– Anschuldigungen wegen Missbrauch und Vergewaltigung erheben oder drohen (häufiger als die meisten denken, da ein tyrannischer Zustand die Metastasierung dieses abscheulichen Verhaltens zulässt)

– sich ihrer eigenen sexuellen Machenschaften nicht bewusst zu sein oder sie schlecht zu beurteilen (es ist einfacher, Schuldzuweisungen für beschissenes Verhalten zu erheben, wenn du die Bedeutung deiner Haltung oder die Motivation für deine Wünsche nicht erkennen kannst)

Es ist gut, diese unappetitlichen Eigenschaften von Frauen zu kennen, aber leider ist die Trägheit, die imaginäre Reinheit von Frauen zu idealisieren, in Tradcons wie Steve Sailer und Ross Douthat groß. Keine Beleidigung für diese Herren (ok, ein bisschen Beleidigung), sie meinen es gut und ihre galileische Arbeit in diesen neopuritanischen Zeiten ist von unschätzbarem Wert, aber ihr #Realtalk macht an der Schlafzimmertür halt, wie es für die meisten Männer mit begrenzter Erfahrung in den Paarungsgräben der Fall ist.

Maxim # 54: Das Glück einer Frau ist umgekehrt proportional zu den Bemühungen, ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Fazit zu Maxim #54: Je mehr die Anforderungen einer Frau erfüllt werden, desto irrationaler werden ihre zukünftigen Anforderungen.

Beschwichtigung ist Beziehungstod. Beschwichtigung ist die dämpfende Schwingung, die das Kribbeln einer Frau zur Ruhe bringt. Es gibt kaum ein selbstzerstörerisches Verhalten, das ein Mann gefährlicher für sein Liebesleben darstellen kann als die Beschwichtigung der launischen und endlos überarbeiteten Bestimmungen seiner Frau. Sobald du den Weg der Beschwichtigung entlang gehst, ist die Klippenseite eine Unvermeidlichkeit.

Angesichts dieser Realität weiblicher Natur lautet das Rätsel, warum so viele Männer auf Beschwichtigung zurückgreifen, wenn es hitzig wird?

Ein Grund für die reflexive Umarmung der Betamänner durch die Beschwichtigungs-Strategie ist, dass sie funktioniert… gelegentlich und nur vorübergehend. Betas haben solche Angst – stell dir ein zitterndes, verängstigtes Häschen als Symbol für ihren Geisteszustand vor – dass der Ärger ihrer Frauen nicht nur zu einem emotional befriedigenden, sondern auch zu einem logisch rationalisierten Mittel wird, das auf angenehmen Erinnerungen dieser wenigen Male, die es funktioniert hat, beruht, wenn nichts anderes für sie funktioniert.

Abgesehen von konkurrierenden effektiven Strategien zur Beruhigung einer pissigen Frau oder Freundin muss ein Beschwichtigungs-Schachzug nur einmal von zehn „funktionieren“, um die Niederwerfung für verwirrte Beta-Männer zu erreichen. Und denk daran, dass in der Weltanschauung des Beta-Mannes eine funktionierende romantische Strategie nicht damit endet, dass seine Geliebte ihn verlässt. Die Messlatte für ein gesundes LTR-Management liegt im Beta-Universum sehr niedrig.

(Zum Vergleich ist die Fortsetzung der morgendlichen Überraschungsgeräusche der typische Alpha-Männchen-Standard für die Befriedigung der Beziehungsgesundheit.)

Ein Beta-Ehemann ist vielleicht in der Lage, seine Frau kurzzeitig zu beruhigen, indem er sie beschwichtigt, aber die Flucht, die er knapp konstruiert, ist nur eine Falltür für eine Grube lebenslanger Qual. Das ist die Gift-Beschwichtigungs-Pille, die er schluckt: Schnelle Linderung, gefolgt von fortschreitendem Systemausfall. Tragischerweise (und komischerweise) kennt er keinen anderen Weg.

Der Kommentator „Einen schlechten Tag haben“ bietet seine eigene harte Lektion in der Sinnlosigkeit, Frauen zu besänftigen:

Meine Frau war auch so. Beginnt einen Streit ohne Grund, bekommt nicht genug Aufmerksamkeit, bla bla bla … es hat mich und mein „glückliches Zuhause“ beinahe ruiniert.

Das Verhalten der Ehefrau basierte jedoch auf dem Modell der Ehe als „beste Freundin“, das mein ganzes Leben lang in mein beeindruckbares junges Denken einfloss.

Wer wusste, dass Frauen nicht wirklich wussten, was sie wirklich wollen? (das ist der wahre „Wahnsinn“ …)

Ich hatte mich für den weiblichen Imperativ entschieden und versuchte, „alles zu haben“ … bester Freund, Geliebter, Vertrauter usw. und sie hasste es!

Sie war eine Anhängerin, weil alle Frauen Anhänger sind, wenn sie glücklich sind. (Genau wie die Lehren hier.) Es ist wirklich wahr. Wenn sie glücklich sind, folgen sie jemandem, zu dem sie aufschauen, den sie bewundern, respektieren, sich sicher fühlen und von dem sie beschützt werden können, bla bla bla…. Wenn nicht, Pech gehabt…

Die „Verrückte“ kommt raus, wenn sie das nicht auf unverwechselbare Weise hat. Sie wird Druck auf die Beziehung ausüben (Scheißtest), um nach Lecks zu suchen…  Keine Lecks = alles, was du willst… Mit einem scheiß breiten Grinsen in der Lage, sie als „Führer“ zu beschwichtigen

Der „große Wahnsinn“ kommt heraus, als würdest du einen Wachhund trainieren … Du drückst ihn ein wenig, er „kämpft“, du lässt ihn „gewinnen“ … Du drückst ihn ein wenig härter, er reagiert, du lässt ihn gewinnen … bald genug kannst du einen Baseballschläger über den Kopf zerbrechen und er wird dir trotzdem den Arm abreißen … genauso wie bei Frauen … und je jünger, fruchtbarer (heißer) die Frau ist, desto schneller geht die Eskalation … damit sie gewinnen kann, in dem sie aufdeckt, „Beta“ (also kein Sex) oder „Alpha“ (also alles, was du willst, benutze mich und nicht das andere Küken da drüben …) … weil ihr Körper weiß, dass ihre Zeit kurz ist und sie diese besseren Gene haben will …

Meine Ehe ging wegen des „Freundschaftsmodells“ in die Brüche, aber ich habe das Spiel bekommen und es gedreht, dank diesem Ort und den damit verbundenen „Outposts“ und dafür bin ich wirklich dankbar…

Meine Frau ist begeistert glücklich, ehrerbietig, kämpft nicht, entschuldigt sich für ihre mürrische oder schlechte Laune, gibt sich alle Mühe, um Unterstützung zu bieten usw. Mit anderen Worten, sie ist viel weiblicher geworden…

Sie möchte NICHT zum Modell der „besten Freunde“ der Ehe zurückkehren. Gerade heute habe ich etwas getan und bin zufällig in eine Beta-Antwort auf etwas zurückgefallen und sie wurde irgendwie panisch und sagte mir: „Weißt du, ich will nicht, dass du mich schlägst, aber du musst dich absacken und triff eine Entscheidung.“ (direktes Zitat…) Sie wollte nicht, dass ich ihr „Oh, ich weiß nicht, was denkst du?…“„bester Freund“ bin … und ja, es gab ein bisschen Panik in ihren Augen … aber nur ein bisschen und dann ging es weg, als ich ihr sagte, was ich wollte … damit sie daran arbeiten konnte, eine gute Anhängerin zu sein…

Bessere Gefolgschaft = glücklichere Frau…

Warum ärgern sich Frauen manchmal über ihre Beschwichtigung? Der männliche Verstand formuliert: „Sie bekommt, was sie will, warum ist sie nicht glücklich?“ Das Problem ist die Projektion: Der männliche Verstand stellt eine direkte Verbindung zwischen Wünschen und Anforderungen her. Abgesehen von einigen machiavellistischen Ausnahmen weißt du, dass ein Mann genau das wünscht, was er möchte, wenn er eine (seltene) Beziehung verlangt. Und so projizieren Männer ihre mentalen Erfahrungen auf Frauen. Was jedoch die meisten Männer (und die meisten Männer per Definition sind Betas, denen eine ausreichende Lernkurve in den Herzen und Betten von Frauen fehlt) nicht begreifen, ist, dass Frauen eine Trennung zwischen ihren Anforderungen und ihren Wünschen haben. Wenn eine Frau im Kontext einer Beziehung eine Forderung stellt, ist dies ein Spiegelbild ihres Wunsches und nicht des Wunsches an sich. Ihre Forderungen werden besser verstanden als kindliche Herangehensweisen an die Selbstdarstellung verwirrender und beunruhigender Emotionen oder als unbewusste Gom Jabbars (Tests des Verstandes), die sie bei ihrer hypergamen (Ja) Suche nach dem besten Mann unterstützen, den sie sich dank ihres Aussehens und ihrer Weiblichkeit leisten kann.In dieser Hinsicht ist Beschwichtigung eine Strategie, die die Marke gänzlich verfehlt oder, schlimmer noch, Verstimmung schürt, weil sie den Beweis erbringt, dass es nicht gelingt, dem idealen Liebhaber und Beschützer einer Frau gerecht zu werden. Und es macht Sinn, wenn du dich in Frauenstilettos steckst. Beschwichtigung ist die biopolitische Strategie der Schwache, und welche Frau möchte mit einem schwachen Mann zusammen sein? Schwache Männer sind von Natur aus nicht vertrauenswürdig. Du kannst nicht mit der erforderlichen Gewissheit wissen, dass ein schwacher Mann dir den Rücken stärkt, wenn Bedrohungen auftauchen. Ungeachtet der Verherrlichung von Girlpower sind Frauen Sklaven ihres Hasses auf schwache Männer und ein manjaw- oder sechsstelliges Gehalt ändert nichts an der angeborenen weiblichen Abneigung gegen geschmeidige Männer. Diese innere Abneigung ist so stark, dass selbst die offensichtlichen Vorteile eines zuverlässigen und großzügigen Anbieters den körperlichen Ekel einer Frau bei dem Gedanken, seinen Samen zu erhalten, nicht vollständig auslöschen können.

„Frauen mit dem wirklich guten, stabilen Mann fühlten sich in Zeiten mit hoher Fruchtbarkeit weiter entfernt als in Zeiten mit niedriger Fruchtbarkeit“, sagte Haselton. „Das ist nicht der Fall bei Frauen, die mit besonders sexuell attraktiven Männern verheiratet waren. Die Enge ihrer Beziehungen hat kurz vor dem Eisprung einen Schub bekommen.“

Um sicherzustellen, dass die Ergebnisse keine Anomalie waren, wiederholten Haselton und Larson das Experiment mit 67 anderen Kollegen in langfristigen Beziehungen. Diesmal nutzten die Forscher jedoch ein besser bekanntes Maß für die Zufriedenheit der Beziehung als das, das sie ursprünglich verwendeten. Sie gaben auch einen Fragebogen heraus, um eine Dimension zu beleuchten, die in der ersten Runde nicht untersucht wurde: Die Wählerische. In dem Fragebogen wurden die Frauen gebeten, zu bewerten, wie charakteristisch solche Fehler für ihre Partner sind: Launisch, kindisch, emotional, gedankenlos und kritisch.

Die Forscher stellten fest, dass Frauen, die sich mit den weniger sexuell attraktiven Männern paarten, signifikant häufiger Schuld an ihren Partnern finden und sich während der Hochfruchtbarkeitsperiode wiederum weniger nahe ihren Partnern fühlen als während der Niedrigfruchtbarkeitsperiode. Frauen, die ihre Partner als sexuell attraktiver einstuften, zeigten diese Veränderungen nicht und gaben stattdessen an, mit ihrer Beziehung bei hoher Fruchtbarkeit zufriedener zu sein als bei niedriger Fruchtbarkeit.

Die Forscher glauben, dass die Ergebnisse Aufschluss über eine Reihe widersprüchlicher Verhaltensweisen geben, die sich aus Paarungsstrategien ergeben, die den weiblichen Vorfahren von Frauen vor langer Zeit möglicherweise einen evolutionären Vorteil verschafft haben, aber heute wahrscheinlich keinem anderen Zweck dienen, als den Topf zu rühren.

„Da unsere weiblichen Vorfahren das Erbgut eines potenziellen Partners nicht direkt untersuchen konnten, mussten sie ihre Entscheidungen auf physische Manifestationen des Vorhandenseins guter Gene und des Fehlens genetischer Mutationen stützen, zu denen möglicherweise männliche Merkmale wie eine tiefe, männliche Stimme gehören, Gesicht, dominantes Verhalten und sexy Aussehen “, sagte Haselton, der dem Zentrum für Verhalten, Evolution und Kultur der UCLA angeschlossen ist.

Männer können ihr Hollywood-Aussehen nicht (pragmatisch) ändern, aber sie können ihr Verhalten ändern, um es dem dominanten Verhalten anzupassen, das normalerweise mit unwiderstehlichen Alpha-Männern assoziiert ist. Ein großer erster Schritt, der nicht viel Willenskraft erfordert, besteht einfach darin, die Versuchung zu vermeiden, Frauen zu besänftigen.

Sie planen auch zu untersuchen, wie das [geschädigte weibliche] Verhalten von den männlichen Partnern dieser Frauen, wenn überhaupt, wahrgenommen wird.

„Wir wissen nicht, ob Männer dieses Verhalten aufgreifen, aber wenn, dann muss es für sie verwirrend sein“, sagte Larson.

Du wettest, es ist verwirrend für sie, wenn du mit „ihnen“ Beta und Omega Männer meinst, die nur über begrenzte Erfahrung im Umgang mit Frauenverhaltensweisen verfügen. Männer, die mit mehr als zwei oder drei Frauen ins Bett gingen, kennen die Punktzahl und das weibliche Verhalten, das für die meisten verwirrend ist, ist für sie eine Gelegenheit, den Umfang ihrer Autorität zu spielen und zu erweitern. Die klare Tatsache zeigt den Kompromiss, der dem weiblichen Lebensstil innewohnt: Die sexuelle Erfahrung, die die Ausbeutung der Tricks der weiblichen Partner zum eigenen Vorteil ermöglicht, beeinträchtigt auch die Fähigkeit eines Mannes, sich transzendent emotional verbunden zu fühlen. Wissen führt unweigerlich zu Zynismus, der Romantik und Beziehungsstabilität beeinträchtigt, es sei denn, man hat die überirdische Fähigkeit, die Spannung zwischen Eigeninteresse und Selbstüberschreitung aufzulösen.

Beziehungsbeschwichtigung ist also ein Pyrrhussieg, bestenfalls Zeit zu kaufen. Wenn du von deiner Frau angeklagt wirst, benimm dich nicht wie ein Schuldiger. Benimm dich stattdessen wie eine mächtige Autoritätsperson, die an einem seiner Akolythen einen selbstbeschuldigenden Wutanfall erleidet, ganz gleich, wer technisch schuld ist. Ich gebe dir ein Beispiel aus dem CH-eigenen Rendezvous-Lager.

Mädchen: Du bist wirklich ein Arschloch. Warum bin ich bei dir?

HADES GARTENSCHLAUCH: Entschuldigung. Ich werde aufhören.

hahaahha. Bizarre Welt CH. Nein, so lief es nicht.

Mädchen: Du bist wirklich ein Arschloch. Warum bin ich bei dir?

HADES HOWITZER: [wartet still auf einen Schlag und geht dann heimlich hinein, um denselben Arschlochzug mit halber Intensität und halber Geschwindigkeit auszuführen.]

Mädchen: Lass das! Was ist los mit dir?

HADES HOWITZER: Würdest du sagen, ich bin das größte Arschloch, das du jemals kennengelernt hast oder nur ein gewöhnliches Arschloch?

Mädchen: Genug von einem Arschloch.

HADES HOWITZER: Weil du weißt, ich kann es aufdrehen, damit ich wieder das Arschloch Nummer eins in deinem Herzen bin.

MÄDCHEN: [fängt an zu lächeln] Im Ernst, du hast Probleme. Nein, nicht aufdrehen.

HADES HOWITZER: [zieht den gleichen Arschlochzug]

MÄDCHEN: Scheiße!

HADES HOWITZER: Oh ja, das hat den süßen Punkt getroffen.

MÄDCHEN: Werde erwachsen.

HADES HOWITZER: Weißt du, was ich höre? „Bitte pinkel mich morgen in der Dusche an.“

An alle Beta-Leser: Wenn du das nächste Mal das Gefühl hast, zu beschwichtigen, stopp und mach das Gegenteil. Befriedung ist die Provinz der Pussboys. Du wirst den weniger befahrenen Weg nehmen. Der Weg zum Stacheln. Erwarte einen Rückschlag. Das ist gut. Wenn du dem direkten Gegenwind standhalten kannst, findest du eine ruhige und traumhafte Aussicht vor deinen Augen.

Es ist einsam im Raum

Wenn deine Freundin dir sagt, dass sie „Raum“ braucht, war deine Beziehung über Monate hinüber. Du hast das Memo erst spät erhalten. „Raum“ ist der Girlcode für „Raum in meiner Vagina schaffen für andere Schwänze“. Wenn du diese Worte hörst, geh und bitte nicht um Erklärung. Die einzige Würde, die du noch übrig hast, ist das, was du nicht hergibst, um eine steinerne, tote Beziehung zu retten. Wenn du mit heartistischem Flair die Bühne verlassen möchtest, kannst mit der Aufrichtigkeit der Schauspielklasse beruhigt ausrufen: „Puh! Ich bin froh, dass du das angesprochen hast. Du hast meine Gedanken gelesen. Entlastet mich wirklich“ oder vielleicht sogar ein einfaches „Ja, ich hör auf dich“.

Maxim # 44: Zwischen dem vaginalen Vorrecht einer Frau und ihren Worten liegt eine Verzögerung von drei Monaten. Ihr Herz erhält die Nachricht lange bevor du es tust.

Diese weibliche Verzögerung zwischen ihren wahren Gefühlen für dich und ihrer mündlichen Bestätigung ist der Grund, warum du lernen musst, die subtilen Anzeichen einer emotionalen Ablösung einer Frau schnell zu erkennen und eine Kurskorrektur vorzunehmen, bevor ihre Vagina zu einem undurchdringlichen Dickicht versteinert ist beim Gedanken an deinen herannahenden Schwanz.

Ein perfektes Beispiel dafür ist das ablehnende Lager, Reddit:

Meine Freundin, die ich seit 11 Jahren hatte, hat mit mir Schluss gemacht und gesagt: „Sie braucht jetzt nur etwas Raum und wir kommen vielleicht wieder zusammen.“ Ich frage mich, wie hoch die Chancen stehen, dass sie tatsächlich vorhat, einer Beziehung eine neue Chance zu geben oder ob es gerade nur gesagt wurde um mich dazu zu bringen, das Haus einfach zu überschreiben und sie alles behalten zu lassen.

Vor ungefähr vier Wochen hat sie mir das vor den Kopf geworfen. Soweit ich wusste, lief alles super – wir hatten gerade einen schönen Urlaub zusammen verbracht, hatten am Abend zuvor ein paar Freunde für ein kleines Treffen eingeladen und planten die Zukunft zusammen. Sie sagte, es sei so, weil wir die ganze Zeit streiten. Wir hatten ehrlich gesagt seit über 2 Jahren keinen einzigen Streit mehr.

Das ist keine positive Entwicklung. Eine chronisch friedfertige Frau ist eine romantisch zurückgezogene Frau.

Wir besaßen zusammen ein Haus. Wir haben es vor etwa sieben Jahren gekauft, alles renoviert und es zu etwas gemacht, das uns beiden gefallen hat. Zwar kein besonders schickes Haus, aber es war unser Haus. Wir hatten auch zwei Hunde, die wir kurz nach dem Einzug ins Haus bekamen. Sie hat jetzt das Haus und alles, was darin war. Ich habe mich nicht darum gestritten.

Hoffnung ist oft eine Grundvoraussetzung für das Scheitern.

Sie sagte immer wieder Dinge wie: „Ich würde gerne noch einmal eine Beziehung versuchen, aber ich weiß, wenn du mich verärgern würdest, würde ich wahrscheinlich nie wieder mit dir reden.“ Mit meinem gebrochenen Herzen war ich verdammt dazu, sie nicht zu enttäuschen.

Klassischer Niceguy-Fehler. Deine Beschwichtigung machte die Sache noch schlimmer. Wenn eine Frau zu gehen droht, wenn du sie störst, sagt sie wirklich, dass sie sauer auf sich selbst ist, weil sie nicht in der Lage ist, deine vorhersehbare Liebenswürdigkeit zu tolerieren.

Ich überschrieb ihr das Haus (ihre Mutter bezahlte die Hypothek für sie, ich bekam nichts) und ließ ihr die Hunde und alles, was wir in den letzten 11 Jahren bekommen hatten.

Außer stell dir vor, der Matador ging rückwärts auf die Hörner zu.

Ich packte meine Sachen zusammen und fand eine Wohnung, in die ich einziehen konnte.

Also zog ich über das Wochenende offiziell aus und als ich in meiner beschissenen kleinen Wohnung saß, kam mir immer wieder der Gedanke, dass ich in allem, was ich hatte, manipuliert wurde. Es scheint nur, dass es viel bessere Möglichkeiten gegeben hätte, wenn sie wirklich die Absicht gehabt hätte, Dinge zum Laufen zu bringen.

tl; dr: GF wollte eine Pause, ich gab ihr alles auf die Chance eines weiteren Versuchs. Wurde ich gerade betrogen?

Ein Mann kann nicht betrogen werden, es sei denn, er betrügt sich selbst zuerst und das Einzige, womit sich idealistische Beta-Männer auszeichnen, ist, sich selbst über das Wesen von Frauen und die Launen der Liebe zu betrügen.

Aber es gibt eine Lösung. Du kannst Chateau Heartiste lesen und die Methoden des rücksichtslosen Geschlechts erlernen oder du kannst dich in einem Ein-Fenster-Masturbatorium selbstständig machen, während deine Ex auf dem Bett, für das du bezahlt hast und von dem aus du elf Jahre deine Hingabe an ihr kissengerahmtes Ohr gegurrt hast, einen neuen Mann mit orgasmischer Fluchtgeschwindigkeit überspannt.

Eine neue Studie bestätigt die Auffassung von CH über die sexuelle Natur von Frauen. (Eine Übersicht über die Studie, die einen typischen Algorithmus für die Homosexuellen von Slate-Autoren durchläuft, findest du hier.) Zusammenfassung: Frauen spielen mit charmanten Schurken herum und ignorieren Beta-Männer, wenn der Staat oder ein reicher Vater ihre finanziellen Bedürfnisse befriedigen  und die emotionale Bedürfnisse durch eine unterstützende Kultur befriedigt werden, die die Beseitigung aller Einschränkungen der weiblichen Sexualität duldet.

Während es auf der ganzen Welt eine große Vielfalt an sexuellen Normen gibt, die von streng erzwungener Monogamie bis hin zu Polyamorie reichen, gibt es laut Scelzas neuer Studie zwei Umweltkontexte, in denen Frauen häufig mehrere Partner wählen. Die erste besteht darin, dass Frauen mehr materielle Unterstützung von ihren Angehörigen oder wirtschaftliche Unabhängigkeit von Männern im Allgemeinen erhalten. Dies mag erklären, warum Mehrfachpaarungen am häufigsten in kleinen matrilokalen Gesellschaften vorkommen (in denen Frauen nach der Heirat in ihrem Heimatdorf bleiben), wie den teilbaren Vaterschaftsgesellschaften in Südamerika oder den Mosuo in China. Dies könnte auch erklären, warum die Untreue von Frauen in westlichen Gesellschaften zugenommen hat, da Frauen eine größere politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit erlangt haben. (Island beispielsweise wurde 2013 vom Weltwirtschaftsforum an erster Stelle in der Gleichstellung der Geschlechter eingestuft, während 67 Prozent der Kinder unehelich geboren wurden. Dies ist die höchste Rate in der westlichen Welt.) In diesem Szenario wählen Frauen mehrere Partner, da ihnen mehr Optionen zur Verfügung stehen, können sie sich in Übergangszeiten auf ihr Support-Netzwerk verlassen und haben eine größere persönliche Autonomie.

Der zweite Umweltkontext, den Scelza identifiziert hat, ist der, bei dem das Geschlechterverhältnis von Frauen abweicht (was auf einen Mangel an Männern hindeutet) oder bei einer hohen Arbeitslosigkeit von Männern (was auf einen Mangel an Männern hinweist, die Unterstützung leisten können). Frauen versuchen möglicherweise, „das Beste aus einer schlechten Situation zu machen und aus ihrer Jugend Kapital zu schlagen, um ihre Fortpflanzungsaussichten zu verbessern.“ In solchen Umgebungen haben Frauen tendenziell höhere Schwangerschaftsraten bei Teenagern sowie illegitime Geburten. Mehrfache Paarung kann eine Möglichkeit sein, ihre Einsätze in einer instabilen Umgebung abzusichern. Durch die Verfolgung einer leidenschaftlichen sexuellen Strategie können Frauen die besten potenziellen Männer auswählen und die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um ihren Fortpflanzungserfolg zu maximieren.

Der Slate-Autor, der diese Studie verdaut, ist ein weiterer Grenzgänger, der an zerebralen Skalzi leidet. Du kannst daran erkennen, wie pflichtbewusst er feministische Kesselbilder pappelt, um die wahren Auswirkungen der Studie zu tünchen oder die Leser von kriminellen Überlegungen abzulenken. „OMG ICH SCHÄME NICHT WOW EINFACH NUR WOW SCHLAMPEN LASS UNSERE FRAUEN WAHRE SEXUELLE GLEICHSTELLUNG BEKOMMEN, WENN FRAUEN UM MÄNNER SCHRAUBEN KÖNNEN.“

Wenn du an ihrer flatternden Vagina vorbeikommst, müssen einige Schlüsse gezogen werden. Wenn zum Beispiel die Bereitstellung und Unterstützung von Beta-Männern durch die wirtschaftliche Autarkie und die Unterstützung moderner westlicher Frauen durch unabhängige Tankgründer überflüssig wird, jagen diese Frauen mit größerer Wahrscheinlichkeit Alpha-Typen, um Spaß zu haben und genetischen Profit zu erzielen. Chateau Heartiste hat vor Jahren auf dieses Phänomen aufmerksam gemacht, und jetzt hat die ♥ Wissenschaft ♥ – wie es auch sonst üblich ist – die Beobachtung von CH mit Adleraugen über die Maschinerie des Sexualmarktes erneut bestätigt. (Du musst mit den Haien schwimmen, um zu wissen, wie gefährlich sie sein können.)

Oder denk darüber nach, wie eine Welt von finanziell und sexuell befreiten Frauen aussieht, die eine „Alpha-Fux-Betas-Chucked“ -Strategie verfolgen. Ja, wenn dir Afrika südlich der Sahara in den Sinn kommt, bist du auf dem richtigen Weg. Eine feministische Utopie ist in der Praxis nicht weit von den schlimmsten Scheißgruben der Welt entfernt. Du nimmst Betamännern jeglichen Anreiz, in Schwanzkarussell interessierte Frauen zu investieren und mit schamlosen Schlampen zusammenzuarbeiten, um die nächste Generation zu erziehen und du schaust den Lauf der Zivilisationsfäule hinunter.

Glücklicherweise ist die tief verwurzelte Sexualität einer Bevölkerungsgruppe ruiniert. Der Westen – immer noch überwiegend weiß – verfügt über einen gewachsenen Vorrat an genetischen Erfordernissen, die dazu führen, dass Monogamie der Promiskuität oder der freien Liebe vorgezogen wird. Wie Razib dementierte, besteht das Problem bei solchen Studien, die von der degenerierten Freak-Mafia bei Slate et al. so geliebt wurden, darin, dass „das Hauptproblem nicht West gegen Rest ist. eurasian ag. gegen den Rest ”. Mit anderen Worten, sei vorsichtig bei internationalen Vergleichen sexuellen Verhaltens. Du magst vielleicht nicht, was die Daten über deine geliebten Haustierkulturen bedeuten.

Aber dieser westliche Vorrat an monogamen Gefühlen kann ausgehen oder durch Missmanagement so verzerrt werden, dass Funktionsstörungen aufblühen, wenn keine einmal verehrten sozialen Zwänge bestehen. Die genetische Veranlagung kann durch starke kulturelle Kräfte überwältigt werden, die in die entgegengesetzte Richtung wirken. Die Menschen des Westens genug unter Druck setzen – ihre Frauen zu Großmut und Schamlosigkeit anregen – und jegliches Verlangen nach Monogamie und väterlicher Zuversicht wird unter dem Druck verschwinden.

Pussboys, die nach einer von Frauen geführten promiskuitiven feministischen Zukunft jubeln, haben einen blinden Fleck in Bezug auf jeden Blowback. Es ist eine „Es gibt kein Opfer“ -Partei für Linke, die nicht in der Lage sind, die Konsequenzen ihres kindischen, narzisstischen Handelns zu bedenken. Wie bei den meisten Manginas fehlt ihnen die intellektuelle Integrität, um die Realität der weiblichen Hypergamie anzugehen und sie gehen zu Unrecht davon aus, dass ein Paradies der freien Liebe, das die Ehe und die weibliche Keuschheit in Frage stellt, für alle Männer mehr Sex bedeuten wird. Nein, es wird mehr Sex für Alpha-Männer bedeuten.

Es werden keine Anstrengungen unternommen, um die männliche Reaktion auf die ungehinderte sexuelle Autonomie der Frau zu verstehen. Es ist keine Spur von Neugier, wie Männer reagieren, wenn Frauen „mehrere Partner wählen, weil ihnen mehr Optionen zur Verfügung stehen, sie sich in Übergangszeiten auf ihr Unterstützungsnetzwerk verlassen können und eine größere persönliche Autonomie haben.“ Leben westliche Frauen in einem Vakuum? Oder leben sie in einer Welt, in der Männer Entscheidungen treffen und auf Anreize reagieren? Wo Männer die Aussicht hassen, dass ihre Freundinnen oder Ehepartner das Liebeskind eines DJs oder eines Yogalehrers tragen könnten?

Das feministisch gepriesene „Unterstützungsnetzwerk“ mit Hillary-ähnlichen „es braucht ein Dorf“ -Tönen wird sicherlich weniger hilfreich sein, da immer mehr Männer, die von den wachsenden Reihen von Schurken-jagenden Schlampen desillusioniert sind, aussteigen und ihren Schweiß und ihr Geld mitnehmen und letztendlich den Staat seiner Fähigkeit beraubt, Ressourcen von Männern auf Frauen zu übertragen. Die Zivilisation setzt darauf, dass Männer in ihren Fortbestand investieren und das Werkzeug, das sie verwendet, ist Monogamie und die Garantie einer Frau – eines Mannes. Wenn Frauen am Ende des Deals ablehnen…. wundere dich nicht, wenn Männer am Ende des Deals ablehnen.

Der Sexualmarkt ist eine riesige Biofeedback-Schleife. Mehr wirtschaftliche und sexuelle Autonomie von Frauen wird in allen Lebensbereichen zu Störungen führen. Und du musst nicht aus der Ferne schauen, was eine freie Liebesgesellschaft bedeutet, die sich ausschließlich um die sexuellen Vorrechte von Frauen kümmert. Lausche einfach dem Geräusch von Schüssen im Ghetto und der Stille leerer Spielplätze in den Vororten.

Da GBFM in diesem Beitrag über einen Beta-Orbiter berichtet, der glaubt, er hätte grünes Licht für die Verfolgung einer langjährigen Freundin erhalten:

Ein Beta-Orbiter erhält grünes Licht?

Hey Herzensbrecher !!

DER GROSSE GATSBY war ein Beta-Orbiter, der am Ende von Daisys Dock grünes Licht bekam und schau, was mit ihm passiert ist!

TOT

Das sind die großartigen Dinge, die von GROSSARTIGEN BÜCHERN FÜR MÄNNERLEHRE lozozozozozozozo stammen

Das ist richtig. Gatsby, der ultimative Beta-Orbiter und Sockelschleifer für Männer in der Literatur, der unter einem äußerst schrecklichen Fall von Oneitis litt (den Nick als unverbesserliche Hoffnung in einer degenerierten Welt bewunderte), erhielt grünes Licht oder vielmehr Gatsby * dachte *, er bekam grünes Licht. Aber als Daisy von ihm zu einem Geständnis ihrer Liebe in der Klimahotelszene gedrängt wurde, gab sie sich damit zufrieden, sich zwischen dem charmanten Gatsby und dem dominanten (herrschsüchtigen) Tom zu entscheiden und entschied sich stattdessen dafür, sich aus der Konfrontation herauszuweinen und dann mit Tom zusammenzuarbeiten, als ihre Komplizenschaft in einer Verfolgungsjagd ihr selbst klar wurde und Tom sich bereit erklärte, alles an Gatsby festzuhalten, um die Enthüllung seiner eigenen Untreue zu vermeiden. (Ich habe das Buch eine Weile nicht gelesen, daher bin ich mir nicht sicher, ob Tom wusste, dass Daisy die Fahrerin ist oder ob Daisy Tom belogen hat, der Passagier zu sein, um ihre eigene Haut zu retten.)

Für seine transzendente Hoffnung und seinen blinden Glauben an unverdorbene Liebe und weibliche Reinheit wurde Gatsby zuerst verraten, dann hereingelegt und dann getötet. Es gibt eine Lektion für sehnsüchtige, wehmütig romantische Beta-Männer mit Wahnvorstellungen. *

* Na gut, zwei Lektionen. Stelle niemals ein Ultimatum an eine Frau, um ihre Liebe in einem heißen Moment zu erklären. Solch eine Bewegung stinkt nach bedürftiger Verzweiflung. Das Gegenteil von männlicher Distanziertheit.

***

Der Zweitplatzierte der Woche ist ein Kommentar von Hook oder Crook, der als Antwort auf ein selbsternanntes Omega schreibt, das sich weigert, der Wissenschaft zu glauben, dass Männer tatsächlich begehrenswerter werden können, wenn sie ungebundenes Vertrauen entwickeln.

Während dies sehr gut der clevere Köder eines Anti-PUA-Trolls sein könnte, muss ich sowohl die Legitimität des Gefühls kommentieren als auch eine Kurskorrektur anbieten. Ja: Wenn du trainierst, deine Garderobe aufrüstest und versuchst, all die Verhaltensweisen zu imitieren, die attraktive Männer zeigen (stolze Statur, träge Bewegungen, fester Blickkontakt usw.), wirst du von den Menschen bemerkt, was wiederum einige Menschen herausfordern wird. Erfolgreich zu „täuschen“ bedeutet, dass du vom Hintergrundrauschen zum eigentlichen Signal (oder, wenn du möchtest, vom Bühnenbild zum Szenemacher) übergegangen bist, was bedeutet, dass du jetzt im Rampenlicht stehst, unverblümt. Manchmal lohnt sich diese Erfahrung für dich, zu anderen Zeiten wird es höllisch schmerzhaft sein. Augenkontakt mit einem süßen Mädchen (oder – zur Hölle – auch nur mit einem anständigen Mädchen) kann das Gefühl vermitteln, dass du endlich erwachsen wirst oder es kann dich daran erinnern, dass du klein, hässlich, glatzköpfig oder alt bist. Einige Jungs werden dir Bro Nod ™ als Spitznamen geben, wenn sie sehen, dass du zugenommen hast und andere werden sich über die Tatsache lustig machen, dass dein fetter / dürrer / was auch immer Esel sogar stört. Also fordern dich die Leute heraus? Herzlichen Glückwunsch, du bist nicht mehr unsichtbar und tun jetzt das, was Männer tun: Konkurrieren, kämpfen und (irgendwann) ficken.

Das Problem ist, wie es ist (oder war, wie du zu zeigen scheinst, dass du aufgegeben hast), deine eigene Wahrnehmung ihrer Herausforderung an dich. Ein süßes Mädchen dreht ihren Kopf zu dir? „Oh nein! Sie weiß, dass ich wirklich ein Omega bin und seit Jahren keinen Sex mehr hatte!!“ Ein harter Kerl grinst dich an und will deine Lunge zu Brei schlagen? „Oh, Scheiße, er weiß, dass ich in der Schule immer ausgewählt wurde und dass ich nicht kämpfen kann!“ Du präsentierst (oder versuchst) die Attribute eines erfolgreichen Mannes zu präsentieren und wenn die Welt dich nach deinem Alpha-Pass fragt, scheißt du dir in die Hose und gibst alles Marihuana ab, das du leicht hättest schmuggeln können, wenn du nur cool und abgestumpft gewesen wärst. Das Problem ist nicht, dass du es vorgetäuscht hast – das Problem ist, dass du dich nicht auf die Fälschung festgelegt hast. Du hast nicht geglaubt, dass du cool oder begehrenswert sein könntest. Überraschenderweise haben sie es auch nicht geglaubt. Du kannst nicht herumlaufen und denken, dass du ein Stück „genetischer Müll“ bist und erwarten, dass dieser Glaube nicht in alles, was du tust, eindringt. Wenn du aufgrund deines Alpha-Verhaltens ständig herausgefordert wirst, ist dies ein großer Indikator dafür, dass es eine starke Inkongruenz zwischen deinen Worten und Handlungen oder deinen Handlungen und deiner Haltung oder deiner Haltung und deinem Unterbewusstsein usw. gibt und dies wird nur herausgearbeitet durch Zeit und Engagement und Glauben an dich. Niemand sagte, dass dies einfach werden würde und die erste Etappe für Leute wie du (und mich auch: Ich bin 5 ″ 7 und war dumm wie die Sünde) ist nur ein massiver Scheißtest von der Welt, der dir sagt, du sollst dich setzen und wieder ein Versager sein und du sagst ihm, er soll nach Hause gehen und seine Mutter ficken.

Es gibt einen Grund, warum niedrigere Betas und Omegas vor Verführung / Spiel / usw. schreien und es liegt daran, dass dieses Rampenlicht wie ein Arschloch brennen kann und für sie ist es besser, ihre kollektiven Wunden zu lecken (z. B. ihre genetischen und sozialen Mängel), als seinen harten Glanz zu erleben. Ich möchte lieber, dass die Welt auf mich zukommt und mir ins Gesicht sieht, als dass sie meine Existenz leugnet, aber jeder Mann muss seinen eigenen Weg wählen. Deine Wünsche und deine einschränkenden Überzeugungen sind auf entgegengesetzten Seiten der Skala, der Gewichtigere wird gewinnen.

Vielleicht ist das die Wurzel des Problems bei Omega-Männchen und einigen Beta-Männchen: Ihr Verlangen ist schwach. Und ihr schwaches Verlangen erleichtert es ihnen, in Selbstzweifeln zu verfallen.

Die Grundvoraussetzung

Eier sind teuer, Sperma ist billig. Jede psychologische Dynamik, die sich in Massengesellschaften, die von künstlichen Zwängen auf dem Sexualmarkt befreit sind, abspielt, entspringt dieser Prämisse. Dies bedeutet systembedingt, dass Frauen verhätschelt und Männer zurechtgewiesen werden. Frauen sind Opfer, Männer sind Schikaneure. Frauen müssen die Beine hochlegen, Männer müssen den Mann spielen. Frauen haben Interessengruppen, Männer haben Verstöße gegen die Chancengleichheit. Eine Frau, die der Empörung unterworfen ist, einen zahmen Witz über Dongles zu belauschen, macht landesweite Nachrichten, während die erschreckende Tatsache, dass 95% aller Todesfälle am Arbeitsplatz von Männern erlitten werden, das Medienbewusstsein kaum schärft.

Es ist, was es ist und es wird sich niemals ändern, solange der Mensch eine sich sexuell reproduzierende Spezies ist. Alle Gesetze der Welt können bestenfalls über den allerersten Zwang der Menschen, das Leben der durchschnittlichen Frau mehr als das Leben des durchschnittlichen Mannes zu schätzen und dementsprechend zu sympathisieren, hinwegschreiben. Dagegen anzukämpfen ist vergleichbar mit dem Versuch Sonnenflecken und Gammastrahlen die Hand zu schütteln. Es ist daher Torheit oder eigennützige Unaufrichtigkeit, sich so zu verhalten, als gäbe es einen moralischen Grund, sich abzusichern, indem man einem indifferenten, organisch aufkeimenden biomechanischen Phänomen schuldhafte Handlungsbefugnisse verleiht. Die Rationalisierung der Bevorzugung von Frauen als eine Art Rückzahlung für männliche Privilegien oder die Weigerung, diese Bevorzugung insgesamt anzuerkennen, ist ein Beispiel für die kognitive Übung und die ausweichende Sophistik, wie die meisten Menschen sich nicht mit der kalten, schwarzen Leere einer sich nicht kümmernden evolutionären Replikationsmaschine herumschlagen werden .

Wenn du ein Mann bist, weißt du, dass das Universum in dem Moment, in dem du geboren wurdest, alles für dich vorbereitet hat. Der Deal war abgeschlossen. Der Deal war klar. Deine Verbrauchbarkeit wurde in deinen Wet-Code programmiert, bevor du dir selbst bewusst wurdest. Das Weltbild der Gene kann im Katastrophenfall mit dem Samen eines Mannes wieder aufgebaut werden, aber jede verlorene Frau ist ein tödlicher Schlag für das Wiederbevölkerungsprojekt.

In nüchternen Momenten, die frei von Introspektion sind, wirst du verstehen, dass es kein anderes Spiel gibt als dieses. Das ist der Grund, warum als Mann zu leben bedeutet, dass man sich das NEHMEN kann, was man will. Nicht darauf zu warten, dass es dir gegeben wird. Weil man es dir niemals geben wird. Die Empathie der Aufseher nicht vorwegnehmen. Weil sie sich niemals einfühlen werden. Nicht zu erwarten, dass du von der Menge verhätschelt wirst. Weil sie dich nie verhätscheln werden. Gar nicht anzunehmen, dass du von den Verwandten umkreist wirst. Weil sie dich niemals umkreisen werden. Deiner ist kurz und was nun? Denkst du darüber nach und hoffst auf einen längeren? Nein.

Du schärfst ihn und stößt ihn in das Herz jedes Hindernisses, das sich dir in den Weg stellt.

Du musst einen starken Magen haben, um diese Ausgabe von BdM zu überstehen. Dieses Segment wird eine Menge Knöpfe treffen, was es auch sollte. In einer Schiefertüte mit der Aufschrift „Liebe Prudence“ schreibt eine Frau, um Prudie (Emily Yoffe) um Rat zu bitten, wie sie ihren Kindern und Nachbarn mitteilen kann, dass sie betrogen hat.

F. Wie erzähle ich meinem Sohn, woher seine Schwester kommt?: Vor ein paar Jahren habe ich meinen Ehemann betrogen, bin schwanger geworden und habe beschlossen, das Kind zu behalten. Weil mein Mann und ich zusammen einen 2-jährigen Sohn hatten, beschlossen wir, dass wir die Ehe für ihn aufrechterhalten könnten. Die Sache, die die Dinge wirklich kompliziert macht, ist, dass mein Mann, mein Sohn und ich weiß sind, während mein Geliebter schwarz war und meine Tochter eine gemischte Rasse ist. Natürlich hat mein Sohn angefangen, sich zu fragen, warum seine Schwester so anders aussieht als wir und meine Schwiegermutter hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihm mitzuteilen, dass sie adoptiert wurde. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Im Moment hat mein Mann MIL gesagt, dass das Thema verboten ist, aber wir haben nicht entschieden, ob wir ihren Fehler korrigieren sollen. Bisher war ich froh, die Menschen davon ausgehen zu lassen, was sie von der Herkunft meiner Kinder denken wollen, aber jetzt, da sich eine Geschichte herumspricht, bin ich nicht sicher, was ich sagen oder wie ich damit umgehen soll.

Wir sind weit von Normal Rockwells Amerika entfernt.

Wie du sicher bemerkt hast, hat sich der Ehemann den verrückten Forderungen seiner Frau ergeben, weil er nicht die Gewissheit eines Scheidungsindustriekomplexes riskiert hat, höflich diskutiert und mit seiner Frau vereinbart, die Ehe „zum Wohle der Kinder“ aufrechtzuerhalten.

Er muss diese Kinder lieben – der perfekte Hebel, den Huren und der Staat gegen ungerechte Männer einsetzen können.

Feministin: „Wie kannst du dir vorstellen, deine Frau zu verlassen und deine Kinder zu verletzen, nur weil sie eine unglückliche und flüchtige fünfjährige Beziehung zu einem unterprivilegierten, aber unglaublich selbstbewussten und maskulinen schwarzen Mann hatte, der zufällig auch Arzt ist?“

Beta Herb: „Aber ich dachte alleinerziehende Mütter sind ein Licht für die Welt und ihre Kinder sind in jeder Hinsicht erfolgreich?“

Feministin: „Oh, das ist reich. Er benutzt weiße männliche Logik. Überprüfe dein Privileg, Herbling!“

Beta Herb: „Es tut mir so leid. Bitte schrei mich nicht an. Ich bin ein netter Typ.“

Feministin: „Nette Jungs sind wirklich Idioten! Das würdest du wissen, wenn du nicht so ein Idiot wärst.“

Beta Herb: „Soll ich einfach gehen?“

Feministin: „Es gibt eine Idee.“

Hast du erwartet, dass eine Feministin die Dual-Männer-Strategie versteht? Oder sich in Rationalität versucht?

Ist dieser Ehemann ein Beta, weil er bei seiner Frau bleibt, wenn es für jemanden mit Augen so offensichtlich ist, dass das Mokka-Kind im Schlepptau der Beweis ist, dass die Hurenfrau ihn in die Arme eines Fünf-Punkte-Dollars gefesselt hat? Ja, ist er. Es gibt einfach keine Möglichkeit, dass ein Mann die Schwere seiner Eier – was auch immer er trägt – oder irgendein Stück Ehre zurückhält und sich an die Seite einer untreuen Frau stellt, die ihn so protzig kastriert, dass er durch die gemischten Rassen lebhaft daran erinnert, dass er bis zu seinen Fersen vollkommen entmannt ist. Es gibt nur einige Ungerechtigkeiten, die ein Mann niemals dulden sollte, insbesondere wenn Alternativen existieren, wie beispielsweise eine Flucht mitten in der Nacht in ein anderes Land, um bestrafenden Lebensunterhalt und Unterhaltszahlungen für Kinder zu vermeiden.

Aber die ideale Vorgehensweise für den schwer beleidigten Beta-Provider-Ehemann setzt voraus, dass ihn eine etwas vernünftige Welt einhüllt und wird seinen Fall fair betrachten. Leider sind wir dank des unerbittlichen, schwachsinnigen Marsches der Feministinnen und des gleichberechtigten Drecks und ihrer tödlichen Infektion der Medien-, Unterhaltungs-, Akademie- und Bürokratiekomplexe, aus denen der als Western Cathedral bekannte Moloch besteht, weit davon entfernt, in einer vernünftigen Welt zu leben. Anstatt von seiner Ex-Frau eine Entschädigung für das Betrügen und das Sorgerecht für sein einziges leibliches Kind sowie das Mitgefühl und die Unterstützung seiner Gemeinde und des Staates zu erhalten, würde er wahrscheinlich die Mühe bekommen, sich von der Hündin zu trennen, die metaphorisch scheiße ist in sein Gesicht warf, ihr einen erpressten, rückständigen Pensionsplan in voller Höhe zu zahlen, plus zwei Tage pro Monat Besuchsrecht. Und Vergewaltigung im Gefängnis wegen Nichteinhaltung seiner Enteignung.

Wie passend ist es angesichts dieser krankhaften Realität für uns, einen solchen Mann als hoffnungslosen Beta zu bezeichnen? Ist er nicht genauso ein Opfer seiner Umstände und der Welt, die ihm grausam gleichgültig gegenübersteht, wie er seinem eigenen schwachen Charakter ist? Ich hasse es, mich zu sehr auf diesen Typen einzulassen, der wahrscheinlich entschieden hat, dass es besser ist, die Folgen einer wirklich beschissenen Situation so gering wie möglich zu halten, als die Gerechtigkeit zu suchen, die zu Recht von der Beleidigung durch den großartigen Verrat seiner Frau herrührt.

Letztendlich verdient er jedoch seine BdM-Nominierung. Der Grund dafür liegt in der Entscheidung der Frau, den Bastard zu behalten. Sie hätte es nicht in Betracht gezogen, das Thema der gemischten Rassen beizubehalten, wenn sie ein wenig Respekt vor ihrem Ehemann gehabt hätte. Stattdessen ist es wahrscheinlich, dass er ein Beta-Mann in seinem Herzen ist, den sie verachtete und das machte ihr die Entscheidung leicht. Was nützt es, einen Ehemann zu besänftigen, den man kaum respektiert, geschweige denn begehrt oder bewundert? Warum sollte man sich um die seelenzerreißenden Konsequenzen kümmern, die die verabscheuungswürdigen Handlungen für einen Ehemann haben, der einen nicht mehr dazu inspiriert, sich durch die Ermutigung zu wundervollen Prickeln an einen moralischen Kalkül zu halten? Sie wollte, dass dieses Kind geboren wurde, wollte, dass dieser farbenfrohe, dreifarbige Spott ihrer Ehe aus ihrem schwelenden Leib schoss, weil es das Kind eines anderen Mannes war. Eines besseren Mannes.

Der Ehemann hat nicht einmal den Luxus, seine Schande hinter ego-sparsamen Lügen zu verstecken. Ein weißes Kind könnte plausibel als seins eingestuft werden. Aber ein Frappuccino in Pint-Größe ist ein Hochglanzmagazin, das seine Schande in den Vordergrund stellt und das Zentrum für die Unterhaltung des Studiopublikums seines Lebens bildet.

Und jeden Tag, jede gottverdammte Minute eines jeden Tages, wird dieser erbärmliche Lakai, der durch Gesetz, Gewohnheit und Schwäche an den Golem der schwarzen Seele seiner Frau gekettet ist, seine Erniedrigung erneut erleiden. Es wird kein Entrinnen vom brechenden Rad geben, das die Knochen knackt und die Sehne seines Selbstwertgefühls zerreißt. Keine Zuflucht vor dem materiellen Beweis der Liebe seiner Frau zu einem anderen Mann. Kein konkurrierender Albtraum war so groß, dass er das ständig entstehende Bild von der Möse seiner Frau, die sich nach dem Schwanz eines anderen Mannes streckt und schlingert und ihrem Mutterleib, der fröhlich den Samen eines anderen Mannes zum Keimen bringt, nicht mehr zeigen konnte. Umso erniedrigender ist ein Preis, als es an jeder Straßenecke eine Abtreibungsklinik gibt, die unordentliche Probleme wie diese löst und Kondome werden wie Süßigkeiten verteilt. Diese Frau traf ihre Wahl, OBWOHL SO VIELE ANDERE MÖGLICHKEITEN ZUR VERFÜGUNG STANDEN, die die unsterbliche Wunde, die sie in den Stolz ihres Mannes gestochen hatte, teilweise verbunden hätten.

Seine Welt ist die Welt der Sklaven. Eine spitze Ferse, die für immer in seine Nüsse tritt.

Was kann aus dieser üblen Katastrophe gerettet werden? Oh ja, es gibt etwas.

Ein Wort zu den Kindern. Manchmal müssen die Kinder leiden, um ein schreckliches Unrecht zu korrigieren. Um ein unmögliches Übel zu beseitigen. Und die Welt muss bekannt machen, wer in Wirklichkeit die Ursache ihres Leidens ist. Jeden Tag müssen die Kinder wissen, dass es Mama war, nicht Papa, der ihr Leben auf königliche Weise gefickt hat.

Für scheiß Gedanken und Kichern poste ich Emily Yoffes Antwort:

A: Trotz fortgesetzter wöchentlicher Beweise für das Gegenteil werde ich weiterhin glauben, dass die überwiegende Mehrheit der Männer, die glauben, sie seien die leiblichen Väter ihrer Kinder, tatsächlich das Sperma geliefert hat. Wenn du von einem Liebhaber einer anderen Rasse imprägniert wirst, solltest du mit deinem Ehemann offen darüber sprechen, was du deinen Kindern dazu sagst, vorzugsweise bevor das Baby geboren wurde. Es ist für niemanden eine gute Strategie, das absolut tot zu schweigen. Ich denke, was du für deine bevorstehende Familie brauchst, ist eine Dosis der Wahrheit. Aber für deine Kinder muss sie altersgerecht sein. Seitdem deine Tochter vor einigen Jahren geboren wurde, ist dein Sohn alt genug, um die Grundlagen der Reproduktion zu kennen. Ihm muss gesagt werden, dass seine Schwester dieselbe Mutter, aber einen anderen leiblichen Vater hat. Was jedoch wirklich wichtig ist, ist, dass er und seine Schwester von demselben Vater großgezogen werden. Du kannst ihm sagen, dass Familien auf alle möglichen Arten gebildet werden und eure ist nur ein bisschen besonders. Wenn dein Sohn und schließlich deine Tochter wissen möchten, warum dies der Fall ist, ist es fair, ihnen zu sagen, dass es eine komplizierte Geschichte ist und sie werden sie wahrscheinlich besser verstehen, wenn sie älter sind. Sagen wir, sie können jederzeit über dieses Thema sprechen, aber wenn sie warten können, können du und ihr Vater im Laufe des Erwachsenwerdens weitere Details hinzufügen. Für Außenstehende brauchst du nichts zu erklären. Du kannst einfach sagen, dass du mit zwei schönen Kindern gesegnet bist. Und dein Mann muss seiner Mutter sagen, dass sie den Kindern nichts mehr zu erzählen hat, was einfach nicht stimmt.

Sie zeigt einen Anflug von Sympathie für den Ehemann, aber natürlich ist ihr Rat, wie er ist, der übliche Pro-Forma-Feminist-Mist: Nimm es auf, herbischer Kopf, zum Wohle der Kinder.

(Die einzige Person, die halbwegs anständig zu sein scheint, ist die Schwiegermutter – die Mutter des Mannes – die ihren Sohn vor Scham schützen will, indem sie seine Tochter als Adoptivkind ausgibt. Kann man ihr die Schuld für diese ehrenhafte Lüge geben? Sie hat gehandelt mit guten Absichten, auch wenn ihre Lösung auf lange Sicht nicht umzusetzen ist.)

Mein Rat an ihn wäre: Verschwinde aus dem Zwinger. Und schau nicht zurück und lass sie niemals ihre Pfoten auf einen roten Cent deines Kopfgeldes oder eine kostbare Sekunde deiner Zeit legen. Finde eine bessere Frau in einem anderen Land. Mein alternativer Rat, wenn das amerikanische Recht nicht so ungeheuerlich gegen die Interessen von Männern verstoßen würde, wäre, mit den Ergebnissen des DNA-Vaterschaftstests vor Gericht zu marschieren und sie mit derselben ewigen Qual zu bestrafen, die sie ihm zugestanden hat. Hol dir das Sorgerecht für das eine Kind, das dir gehört und schick die Ex-Frau und ihr Liebeskind in die eisigen Ödländer, wo alternde alleinerziehende Mütter mit kompliziertem Laich ungefähr so ​​viel Erfolg auf dem Dating-Markt haben wie fettleibige, nackenbärtige Furien. Umso besser, wenn sie sich selbst umbringt oder ihr Kind als Klebstoffschnüfflerin zu juvie abschließt.

Zu viel? Nein. Fremdgehen – das Wissen um Fremdgehen – ist der größte Verrat. Der schrecklichste Metatod. Es ist der heitere Schein eines planlosen Satans. Der kosmische Stich drang tief in das zähe Zentrum der Seele ein. Die Ur-Lüge. Der König aller Lügen. Die einzige Lüge, die sie alle beherrscht.

Es gibt nur eine andere Lüge, die der furchtbaren Macht der Enttäuschung durch Fremdgehen nahe kommt und das ist der brüderliche Verrat eines Soldaten gegen seinen Kumpel in den Schützengräben. Aber dieser schreckliche Verrat, so schlimm er auch ist, reibt wenigstens keine achtzehn Jahre lang Salz in die Wunde.

Cheap Chalupas untergräbt den ethnischen Zusammenhalt seines Geburtslandes, um eine glorreiche Erfahrung authentischer Gesichtsausdrücke zu machen, die mit einer Pitchfork-Geschichte über die Hungerlöhne verknüpft ist, die Rockstars heute erhalten. In den Kommentaren antwortet „Lords of Lies“ mit einer interessanten Interpretation, warum es heutzutage so wenige Bands gibt, die über ein oder zwei funktaugliche Songs hinausbestehen.

Die Ära der langjährigen Arena-Rock-Band mit ihren Top-Ten-Hits ist aus vier Gründen vorbei:

1. Die tief hängenden Früchte neuartiger Gitarrenriffs wurden sauber gepflückt. Es ist jetzt nur viel schwieriger, mehr als ein oder zwei Ohrwurm-Songs zu komponieren, die Songs aus der Vergangenheit nicht nachahmen, auch wenn sie im Gegenteil automatisch gestimmt werden. Auf wie viele Arten kann die Zwölftonleiter angeordnet werden? Leider kann es eine Grenze geben. Darüber hinaus bedeutet die sofortige Verfügbarkeit und Wiederholbarkeit von vierzigjährigen Rocksongs, dass aktuelle Künstler die Vergangenheit nicht plagiieren können, ohne darauf hingewiesen zu werden. Dies war vielleicht nicht so sehr bei früheren Künstlern der Fall, die sicher von älteren Songs abschneiden konnten, für die nicht so viel Radio- oder Internetwiedergabe erforderlich war.

2. Die Anreizstruktur hat sich geändert. Ein Typ, der einen anständigen Song schreibt, kann auf die Bühne kommen und jahrelang, vielleicht sogar jahrzehntelang, auf der Grundlage dieser hektischen Verleihung von Ruhm, Chicks ergattern. Internet-Action und fortgeschrittenes Marketing machen Unbedeutende sofort berühmt, sogenannte ein Hit-Musiker. Die Belohnungen für männliche Kunst fließen heute schneller und stärker als in der Vergangenheit, teils dank der nicht gefesselten weiblichen Hypergamie und teils dank der Betatisierung eines durchschnittlichen amerikanischen Mannes. Infolgedessen hat sich das selbst wahrgenommene Bedürfnis verringert, mehrere Alben von hoher Qualität herauszubringen.

3. Easy Living (vgl. Porno, Videospiele, endlose Teller mit Essensmarken) hat die Dringlichkeit verringert, ein Kompendium spektakulärer Kunstwerke zu erstellen, das ein großes und engagiertes Publikum von Bewunderern und Zahlern für sich gewinnen kann. Männer werden, mit einem Wort, durch dopaminerge Ablenkungen in komatösen feminisierten Stupor behandelt.

4. Vielfalt ist unser Mangel an Vielfalt. Das Aufkommen des vielfältigen Spielplatzes, das als Internet bekannt ist, hat so viele scheinbare musikalische Nischen geschaffen, die für jedermanns persönlichen Geschmack attraktiv sind, dass es paradoxerweise die Musik * weniger * vielfältig gemacht hat, indem es angehende Künstler in ähnliche musikalische Pfade geführt hat, die die Gewinnchancen maximieren, dass ihre Stimmen über dem Lärm zu hören sind. Was bringt es, zu experimentieren und ein Gesamtwerk für die Langstrecke aufzubauen, wenn dein potenzielles Publikum so vorfragmentiert und unbeständig ist? Das kann auch erklären, warum Musik heute lauter wird.

Ich möchte hinzufügen, dass es auch die Möglichkeit gibt, dass die Menschen im Westen in gewissem genetischen / physiologischen Sinne weniger kreativ werden. Vielleicht sind es all diese BPAs in unseren Kunststoffen und Pillen in unserem Wasser.

Es ist eine gute Frage, warum die moderne Musikindustrie so wenige „Stadium Rock“ -Bands mehr hervorbringt. Wohlstand hat wahrscheinlich etwas damit zu tun. Und die oben genannten Gründe sind plausibel, wenn nicht bewiesen. Du kannst davon ausgehen, dass jemand wie Justin Bieber (Update: Gestern) oder Kesha das Äquivalent von U2 oder Led Zeppelin aus dem Jahr 2012 ist, basierend auf den Verkaufszahlen und der Breite des Ruhmes, aber der Vergleich wird unter jedem tatsächlichen musikbasierten Standard zum Spott . Die mit Platin ausgezeichneten Country-Musikstars und Remixer-Rapper mit X, Y und Z sind die aktuellsten Analoga zu langlebigen Power-Rock-Bands der Vergangenheit.

Das heißt nicht, dass heute keine gute Musik produziert wird. Ich mag eine Menge Sachen, die in den letzten Jahren herausgekommen sind, hauptsächlich von Unbekannten, nicht-Mainstream-eklektischen Acts. Aber das meiste, was ich mag, ist von einer Vielzahl von Bands, die dazu neigen, nach einem Hit-Album zu verschwinden (das normalerweise nicht mehr als drei rechtschaffene Songs enthält). Selbst wenn man sich die 40 besten Songs ansieht, haben die Bands, aus denen diese Liste besteht, wenig Durchhaltevermögen. Spaß. Hat ein paar eingängige Melodien, aber glaubt irgendjemand ernsthaft, dass sie jahrelang ein hervorragendes Album nach dem anderen herausbringen werden, wie es Zeppelin oder die Beatles oder sogar Nirvana taten?

Was die Hauptbeschwerde anbelangt, dass Musiker nicht genug mit Internetradio-Lizenzgebühren bezahlt werden, muss ich dem zustimmen:

Weine mir einen Fluss. Es ist schwer, sich über die finanziellen Schwierigkeiten von Quasi-Rockstars aufzuregen. Erkennen die Leute, was Männer dazu motiviert, Bands zu gründen und auf der Bühne zu spielen? Sie machen alles für den Geschlechtsverkehr. Die Mädchen, die sie kriegen, konnten keinem Rattenarsch geben, wie wenig sie aus Pandoraspielen machen. Aus diesem Grund gibt es nach wie vor einen stetigen Strom aufstrebender junger Männer, die Vorsicht walten lassen und ihre Bankkonten in der Hoffnung, die nächste Indie-Variante des Monats zu werden, in den Wind schlagen.

Wenn der Tag kommt, an dem die Jungs aufhören, Gitarren zu sammeln und Beta-Balladen zu zerren, um eine Menge zu erreichen, werde ich mich über illegales Herunterladen aufregen.

Older Posts »