Feed on
Posts
Comments

Auszug aus dem Buch Alpha

Jede SMS, E-Mail oder aufzeichnende Konversation, die du mit einem Mädchen führst, muss dieser einfachen Regel folgen:

Wenn es öffentlich ausgestrahlt wird, zum Beispiel in einem Blog oder einem Sportstadion-Jumbotron, solltest du dich wohlfühlen mit dem, was du geschrieben hast, dass die Welt sehen kann. Du solltest nicht den Drang verspüren, zusammenzucken, denn es wird jedem klar sein, wie Alpha du bist. Wenn der Gedanke, dass jemand anders als du und dein Mädchen eure permanent archivierten romantischen Gespräche liest, dich in Verlegenheit bringt, dann machst etwas falsch, was schließlich dazu führt, dass dein Mädchen dich fallen lässt.

Ein Beispiel für eine SMS * von einem Ort der Beta-Tude:

DU: Guten Morgen, Schatz! 🙂 Ich hatte eine großartige Zeit letzte Nacht mit dir!

SIE: Ich auch. Ich kann es kaum erwarten, dich wieder zu sehen.

DU: Hast du diesen Donnerstag Zeit? Vermisse dich. Muaah Muuah!

SIE: Aw. Danke Süßer. Ruf mich später an.

DU: 😀 Werde ich! 🙂

Die Leute, die dies lesen, werden ein wenig kotzen und sagen: „Was für ein Lahmarsch. So wird es ausgehen.“

Ein Beispiel für eine SMS von einem Ort der Alphaness:

DU:  {nichts}

SIE: Bist du da? Ich habe eine Weile nichts von dir gehört.

DU: Hey, Schatz. Wie geht’s?

SIE: Die Liebe letzte Nacht war unglaublich! Hast du an mich gedacht?

DU: Nur ein bisschen.

SIE: 🙂 Ich vermiss dich schon, Baby. Muuah!

DU:  {nichts}

Der Unterschied ist klar. Dieser Mann hat seine Antworten kürzer gehalten als die seines Mädchens und faszinierend distanziert. Er hat es unterlassen, übermäßig zu emotional zu sein. Ein objektiver Dritter würde sagen: „Er ist cool. Ich wette, er hat viele flachgelegt.“ Du möchtest ein Mann sein, von dem die Leute denken, dass er viele flachgelegt hat, auch wenn es nicht so ist.

* Vermeide regelmäßige SMS. Das ist Borderline-Beta. Ein Mann sollte nicht die leere Zeit haben, ein leichtfertiges Gespräch mit einem Mädchen nur mit dem Daumen zu führen.

Comments are closed.

%d bloggers like this: