Feed on
Posts
Comments

Heirate nicht

Dieser Artikel beschreibt ziemlich gründlich, was eine rohe Heirat für Männer ist. Eine Scheidung überrascht Ehemänner doppelt so häufig wie Ehefrauen.

In einer Umfrage der AARP aus dem Jahr 2004 gab einer von vier Männern, die sich im Vorjahr scheiden ließen, an, „das nicht vorhergesehen zu haben“. (Nur 14 Prozent der geschiedenen Frauen gaben an, die gleiche unerwartete Breitseite zu haben.)

Bei einer Scheidung leiden die Männer finanziell mehr:

Das Scheidungssystem vergibt in der Regel das Sorgerecht für die Kinder, erheblichen Unterhalt für Kinder, das eheliche Heim, die Hälfte des Vermögens des Paares und häufig hohe Unterhaltszahlungen.

Dies mag eine verblüffende Nachricht für eine Öffentlichkeit sein, die zu der Annahme verleitet wurde, dass Frauen diejenigen sind, die nach der Scheidung finanziell leiden, nicht Männer. Die Daten zeigen jedoch, dass laut einer umfassenden Studie von Sanford L. Braver, Professor für Psychologie an der Arizona State University und Autor von Divorced Dads: Shattering the Myths, etwas anderes zutrifft.

[…] Sozialwissenschaftler ignorierten die Ausgaben der Männer – die Registerkarte für das Ersetzen von allem vom Bett über den Fernseher bis zum Haus – sowie die Routinekosten für die Unterstützung bei der Kindererziehung, die über die Unterhaltskosten hinausgehen. Sogar die Steuervorschrift begünstigt Frauen: Nicht nur, dass Kindergeld für Väter nicht steuerlich absetzbar ist, sondern auch, dass eine Sorgerechtsmutter eine Steuergutschrift in Höhe von 1.000 USD pro Kind erhalten kann, im Gegensatz zum Vater, auch wenn er zahlt. Als „Haushaltsvorstand“ erhält die Mutter einen niedrigeren Steuersatz und kann die Kinder als Steuerbefreiung geltend machen. Wenn die Ex-Frau wieder heiratet, hat sie immer noch Anspruch auf Kindergeld, auch wenn sie einen Milliardär heiratet. Tatsächlich werden Männer jedes Jahr ins Gefängnis gebracht, weil sie ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachgekommen sind. Allein im Bundesstaat Michigan wurden 2005 fast 3.000 Männer für dieses Vergehen eingesperrt.

Die krassen Realitäten der Scheidung zeichnen ein Bild, das in überwältigender Weise den Interessen eines Mannes widerspricht. Hier ist ein Beispiel, wie schlimm es für einen Beta-Anbieter werden kann, der dachte, wenn er der gute Mann wäre, würden ihn die Götter der Gerechtigkeit mit beständigem Sex, einer treuen und liebevollen Frau und einer stabilen Familie belohnen:

Sie hatten angefangen, teure Ferien in Europa und Hawaii zu machen und er nahm an, dass sie sich über die Aussicht freuen würde, mehr gemeinsame Ausflüge zu unternehmen oder zumindest über die Aussicht, ihn ein wenig mehr im Haus zu sehen und nicht begraben in seinem Kellerbüro eingesperrt zu sein. Er hatte sie vor über einem Vierteljahrhundert in der Graduiertenschule getroffen und sie hatten ihre Höhen und Tiefen, aber er war immer noch verrückt nach ihr. Und er dachte, dass sie mit ein bisschen mehr Zeit wieder verrückt nach ihm sein würde.

Aber nein. Sie hörte kaum etwas über Ruhestand, Urlaub oder etwas, was er zu sagen hatte. Sie hatte eigene Pläne.

„Ich will die Scheidung“, sagte sie.

Paul war so fassungslos, dass er dachte, er hätte sie falsch gehört. Aber ihr Gesicht sagte ihm etwas anderes. „Sie sah aus wie die Feindin“, sagt er. Er begann über alles nachzudenken, was er gebaut hatte: Das florierende Geschäft, die wundervolle Familie, das schöne Leben in den Vororten. Und er dachte an sie und wie sehr er sie noch liebte. Und dann fing er direkt vor ihr an zu weinen.

In dieser Nacht fand er eine Flasche Whisky und hörte nicht auf, zu trinken, bis er beinahe ohnmächtig wurde.

Die Dinge wenden sich schnell. Seine Frau erließ eine einstweilige Verfügung, in der sie ihn beschuldigte, versucht zu haben, ihren jüngsten Sohn zu entführen. Die Behauptung wurde nie vor Gericht bewiesen. Dann holte sie mit Hilfe einiger teurer Anwälte satte 50.000 Dollar im Monat von ihm – volle 75 Prozent seines monatlichen Einkommens. Vom Haus ausgeschlossen, durfte er nicht regelmäßig das Büro betreten, in dem er dieses Einkommen erwirtschaftete. (In den wenigen Fällen, in denen er Zutritt hatte, ließ seine Frau ihn nicht auf die Toilette. Sie bestand darauf, dass er nach draußen in den Wald ging.)

Paul ist ein sehr reicher Mann, ein „Alpha“ nach den meisten Männerdefinitionen (wenn auch nicht nach meiner Definition) – er verdient über 65.000 US-Dollar pro Monat – doch seine hohe finanzielle Situation schützte ihn letztendlich nicht vor seiner Frau, einer Art Dr. Jekyll Mrs. Hyde Act. In der Tat könnte es ihre gnadenlose Entscheidung beschleunigt haben. Paul ist ein klassischer Beta-Anbieter und nachdem seine Frau den letzten Cent von ihm abgezogen hatte, um die Kinder in ein autarkes Alter zu bringen und das Leben eines bon bon eating oprah-Beobachters zu führen, entsorgte sie ihn mit Kaltherzigkeit einer Grausamkeit eines Despoten, der seine Feinde durch Erschießungstrupps vertreibt. Seine Frau ist wahrscheinlich eine Hillary-Anhängerin.

Maxim #13: Wenn die Liebe weg ist, können Frauen so kalt sein, als ob sie dich nie gekannt hätten.

Wenn das nicht ausreicht, um dich von dem riskanten Spiel zu überzeugen, bei dem es sich um eine Ehe handelt, dann ist hier eine weitere Horrorgeschichte:

Lange bevor er seine Frau kennengelernt hatte, hatte sich ein Ladenbesitzer namens Jordan Appel (55) auf dem West Newton Hill in einem der schickeren Vororte von Boston ein schönes Haus gebaut. Er liebte es, eine Frau mitzubringen und dann zwei Kinder hinzuzufügen. „Es fühlte sich so wunderbar an, „meine Frau“ und „meine Kinder“ zu sagen und sich als Teil einer Gemeinschaft zu fühlen.“ Er meldete sich freiwillig für den Hofverkauf der Vorschule. Seine Frau traf sich in Zwischenzeit mit einem Liebhaber. Manchmal schlief sie mit ihm in Appels eigenem Haus. Mit der Zeit beschloss sie, sich von Appel scheiden zu lassen. Während diese Dinge abliefen, musste er das Haus und, wie es geschah, auch die Gemeinde verlassen. Das Geld war so knapp, dass er in einem Lagerraum über seinem Laden zwei Städte weiter schlief. Seine Ex-Frau arbeitete in Teilzeit aufgrund von Appels Sorgerecht und Unterhaltszahlungen und verbrachte Zeit mit ihrem Freund in Appels ehemaligem Haus. Sie lebte ziemlich gut und er musste 100.000 Dollar pro Jahr verdienen, um sie und die Kinder zu unterstützen, was einer 70-stündigen Arbeitswoche entspricht. Eines Tages ging er zurück zu seinem Haus und entdeckte viele seiner Habseligkeiten mit dem Müll auf dem Bürgersteig. „Mein Körper fühlt sich an, als würde er sich in Wut auflösen“, sagt er. „Ich bin jeden Tag in einer absoluten Wut.“

Jetzt werden natürlich viele von euch sagen, „aber dieser Jordan ist ein totaler Beta, dass seine Frau ihn so ausnutzen kann!“ Und ihr habt Recht. Ungeachtet seines persönlichen Versagens ist seine angeborene Betahaltung jedoch kein Grund, sich einer durch ein diskriminierendes Rechtssystem kodifizierten Ungerechtigkeit anzuschließen. Entweder ändern sich die Gesetze (und ich persönlich befürworte zunächst die Beseitigung einer Scheidung ohne Verschulden), oder Männer sollten meinen Rat befolgen und sich vom Altar fernhalten. Da ich keinen Finger rühren werde, um nach neuen Gesetzen zu suchen, bei denen die Wahrscheinlichkeit, dass sie in meinem Leben eintreten, null Prozent beträgt, folge ich der zweiten Option.

Maxim #8: Die Ehe ist ein sozialer Mechanismus, der den Austausch von Sex gegen indentierte Knechtschaft zum Ziel hat.

Warum sind Frauen nun die eifrigen Initiatoren einer Scheidung? Was hat sich in der Kultur verändert? Vor allem vier Dinge: Die Pille, die einfache Scheidung, die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen und die gefälschten Gesetze, die eine Scheidung zu einer guten finanziellen Perspektive für Frauen machen. Die vier Sirenen der sexuellen Apokalypse zusammen haben den perfekten soziologischen Sturm geschaffen, in dem eine Frau jeden Anreiz auf der Welt hat, einen Ehemann zu verlassen, um den Launen ihres Herzens zu folgen, sobald seine Nützlichkeit erschöpft ist.

Hör mir zu – lass den ganzen Scheiß weg und lerne, den Sex kostenlos zu bekommen, wenn du es noch nicht tust. Alle positiven Liebesvorteile, die du aus einer Ehe ziehen kannst, kann auch in einer unverheirateten Beziehung erzielt werden.

Später im Artikel wird die Frage gestellt, was Männer tun können, um eine Scheidung zu vermeiden.

Ein Weg ist natürlich, eine Ehe zu vermeiden.

Die CH-Methode. So elegant, so einfach. So effektiv!

[…] Ehemänner sollten auf das wesentliche Verhältnis achten, das – laut John Gottman, PhD, einem weltbekannten Forscher für die Stabilität der Ehe – über den Erfolg oder Misserfolg der Ehe entscheidet: fünf zu eins. Das bedeutet, dass Ehemänner (und Ehefrauen) mindestens fünf positive Kommentare oder Maßnahmen für jeden negativen Kommentar an ihre Ehepartner richten sollten. Weniger und die Ehe steckt in Schwierigkeiten.

Dr. John Gottman, fünf zu eins bist du ein Dummkopf. Ihre Frauen zu verherrlichen und sie auf Sockel zu stellen, ist genau das, was diese hoffnungslosen Betas für ihre Ehen gegeben haben. Was sie tun müssen, ist, ihre Frauen herauszufordern und ihre wachsenden Ärsche nicht mit einem Strom von Komplimenten zu küssen. Übermut, Humor, den Spieß umdrehen, ihre Scheiße nicht nehmen, mit anderen Frauen flirten, während die Frau zuschaut … das sind die Verbesserungen im Charakter, die die Liebe einer Frau zu ihrem Ehemann stark machen. Solange Männer den Ratschlägen dieser „Sozialwissenschaftler“ folgen, werden sie niemals das Rätsel lösen, was Frauen zu Männern anzieht und die Konsequenzen tragen.

Hier ist ein ausgezeichnetes Zitat aus dem Artikel, das anschaulich zeigt, wie schlecht das System zugunsten von Frauen manipuliert ist:

„Ein Vater könnte in seinem eigenen Haus sitzen, einer Scheidung nicht zustimmen, seinen Eheversprechen nicht untreu sein und nicht missbrauchen und das nächste, was er weiß, ist, dass das Gericht sein Haus, seine Kinder und eine Menge von ihm genommen hat Geld und zwang ihn dann, die Anwaltskosten seiner Frau und sogar die Gebühren ihres Psychologen zu bezahlen. Und ihm droht Gefängnisstrafe, wenn er sich wehrt.“

Um es zusammenzufassen:

1. Scheidung Diebstahl

2. Monogamie

3. Ehegatte zweiter Klasse nach dem Gesetz

4. Sex einmal im Monat TOPS mit der gleichen alten Muschi

So.

Wo ist der Vorteil?

https://i1.wp.com/heartiste.org/wp-content/uploads/2019/06/image001.jpg?w=383&ssl=1

Leave a Reply